Mikrosprühanlagen

Smart D2E

Kosten senken - Produktivität steigern
Art.-Nr. 102922

Smart D2E - Behälterinhalt 0,5 l mit 2 Düsen, manuell regelbar, elektromagnetisch schaltbar (24V)

Kosten senken und die Produktivität steigern

  • Der Einsatz von Minimalmengenschmierung reduziert die Prozesskosten signifikant und schont die Umwelt.

Funktionsweise

  • Die Minimalmengenschmiersysteme SKF LubriLean Smart bestehen aus einem Schmierstoffvorratsbehälter, einer Gemischreguliereinheit und Schmierstoffleitungen mit Sprühdüse. Die den Systemen zugeführte Druckluft setzt den Schmierstoffvorratsbehälter unter Druck, wodurch der Schmierstoff, von der Druckluft getrennt (= zweikanalig), über ein Kanal- und Leitungssystem zur Sprühdüse transportiert wird. Die Regulierung der erforderlichen Schmierstoff- und Zerstäuberluftmenge, sowie die Einstellung des Innendrucks des Schmierstoffvorratsbehälters erfolgt manuell über die am Schmierstoff vorratsbehälter montierten Regelventile. Die Schmierstoffleitungen sind als Koaxial leitungen ausgeführt, um Schmierstoff und Zerstäuberluft getrennt voneinander zur Sprühdüse zu transportieren. Die Sprühdüse ist als Zweistoffdüse ausgeführt, da zwei unterschiedliche Stoffe gemischt werden.

Schneiddüse

  • Das am Prozesspunkt erforderliche Aerosol wird am Düsenaustritt erzeugt. Der Schmierstoff und die erforderliche Zerstäuberluft werden durch Koaxialleitungen vom Minimalmengenschmiersystem zur Sprühdüse transportiert. Am Düsenaustritt erfolgt die Schmierstoffgemischbildung nach dem Venturiprinzip. Durch die an der Ölaustrittsöffnung vorbeiströmende Trägerluft wird der Schmierstoff mitgerissen und in feinste Schmierstoffpartikel zerstäubt. Der durch die besondere Konstruktion entstehende Mantelstrahlluftstrom wirkt einer Aufweitung des Sprühstrahls entgegen und bewirkt, dass das Aerosol dem Prozesspunkt zielgenau zugeführt wird. Hierdurch wird die Belastung der Umgebung mit überschüssige Aerosol erfolgreich verhindert.

Vorteile

  • geringer Nachrüstaufwand an konventionellen Werkzeugmaschinen
  • einfache Adaption
  • schnelles Ansprechverhalten
  • hohe Prozesssicherheit
  • kein Nachtropfen der Düsen bei Abschaltung
  • große Sprühabstände erreichbar (bis zu 300 mm)
  • geringe Strahlaufweitung durch Spezialdüse
  • besseres Oberflächenfinish durch verminderte Reibung
  • keine Schmierstoffrückstände an Werkstück und Spänen bei optimaler Einstellung
  • schnelle Amortisation des Systems durch höhere Werkzeugstandzeiten
  • erhöhte Sicherheit und Umwelthygiene am Arbeitsplatz

Allgemein
Anzahl der Ausgänge (Düsen)2 Stück
Einbaulagevertikal
Füllstandanzeigeoptisch
Anschlüsse und Verbrauch
Füllmenge0,5 l
Verbrauch (Ölmenge)5 - 100 ml/h
Druckluftanschluss> 4 bar
Luftverbrauch je Düse / Ausgang50 Nl/min
elektr. Anschluss24 V DC
Maße und Gewichte
Gewicht4 kg
Art.-Nr. 102922

  • 2 Düsenspitzen mit Gliederschlauch
  • 3 m Koaxialschlauch und Magnethalter
  • Elektromagnet Schalter ohne Zuleitung