Radialbohrmaschinen

R-V

Im Detail perfektioniert, kraftvoll, stabil und handlich
Bohrleistung
Ausladung

  • Basis, Säule, Ausleger und Getriebekopf bestehen aus hochwertigem Qualitätsguss
  • wesentliche Konstruktionsmerkmale sind die groß dimensionierte Säule und der besonders torsionssteife Ausleger
  • Höhenverstellung des Auslegers erfolgt über kraftvollen motorischen Antrieb und Hubspindel
  • das Auslegerhubgetriebe läuft im Ölbad und arbeitet zuverlässig und verschleißarm
  • die aufwändige Säulenschwenkkonstruktion mit optimierter Klemmung überzeugt durch höchste Stabilität und minimalen Klemmversatz
  • die Schwenk- und Verfahrachsen zeichnen sich durch ausgesprochene Leichtgängigkeit aus und entlasten den Bediener im Produktionsalltag
  • die Getriebe verfügen über gehärtete und präzisionsgeschliffene Chrom-Nickel-Stahlzahnräder für gleichmäßigen und geräuscharmen Lauf
  • alle Getriebeteile werden von einer Ölpumpe zuverlässig mit Schmierstoff versorgt
  • die Hauptspindel läuft in Präzisionslagern und verfügt über eine automatische Spindelbremse

Vielfach bewährt in Leistung, Qualität und Wirtschaftlichkeit

  • die Verzahnung der Pinole ist geschliffen für leichtgängigen Vorschub bei geringstem Verschleiß
  • der Bohrkopf verfährt auf gehärteten und geschliffenen Führungsbahnen
  • der Vorschub ist bei allen Modellen mit einer einstellbaren Überlastungskupplung ausgestattet
  • einstellbarer Bohrtiefenanschlag mit großer, gut ablesbarer Skalierung und Nonius
  • alle Bedienelemente sind praxisgerecht platziert und ermöglichen eine leichte Handhabung und kurze Einarbeitungszeit
  • leistungsstarke Kühlmitteleinrichtung mit im Maschinenfuß integriertem Vorratsbehälter
  • der großen Ausladung und hohen Bohrleistung wurde hier mit einer besonders stabilen Auslegung der Konstruktion Rechnung getragen, ohne dabei das Handling und die Leichtgängigkeit zu vernachlässigen
  • der stabile Bohrkopf kann motorisch oder manuell radial verfahren werden
  • Spindeldrehzahlen und Vorschubgeschwindigkeiten werden hydraulisch geschaltet, einfach und bediensicher
  • der Bohrspindelantrieb erfolgt auch hier über eine Lamellenwendekupplung, diese vermeidet zu hohe Lastspitzen und ist einfach zu bedienen
  • unabhängige, hydraulische Klemmungen von Kopf, Säule und Ausleger
  • Bohrkopf und Säule können gemeinsam oder separat geklemmt bzw. gelöst werden, die Betätigung erfolgt über Drucktaster
  • Ausleger und Säule werden per Zentralschmierung zuverlässig mit Schmiermittel versorgt

Bitte konfigurieren Sie Ihre Maschine, um technische Daten zu sehen!

  • Kühlmitteleinrichtung
  • Würfeltisch
  • LED-Arbeitsleuchte
  • Betriebsanleitung